Start
Presse
NSG LSG Burgau
Zugespitzt
Geschichte
Rheinpark
Aktuelles
Natur
Lage, Anfahrt
Materialien
Impressum

 

 

Beiträge zum Natur- und Landschaftsschutzgebiet  "Burgau" und "Altrhein Maxau" 

Weitere Beiträge sind zu finden unter: 

ka.stadtwiki.net/Burgau

ka.stadfwiki.net/Knielinger_See
 

 

 

 

"Burgau" mit Knielinger See

Im Jahre 1956 stimmte die BNN die Bewohner auf die Auskiesung der „draußen am Rhein“  gelegenen Landschaft ein. >>

 

 

 

Zutritt verboten ? Natürlich nicht!

Nach der Schutzverordnung ist es u.a.verboten: das Schutzgebiet außerhalb von befestigten Wegen mit Ausnahme des Rheinvorlandes von Strom-km 360,5 - 362 zu betreten und Hunde frei laufen zu lassen.10.2015 >>

 

 

 Tularämie

 Vor ein paar Tagen bemerkte ein Spaziergänger einen Feldhasen, der offensichtlich am Verenden war. 11.2015 >>

 

 

 

 

 Aktuelle Bilder, alte Anliegen

Am 5. Januar hat die Sonne geschienen. Der Lichtblick In einer Reihe von trüben Tagen. Ein paar Bilder erinnern daran. 01.2015 >>

 

 

Besucherlenkungskonzept

Das Regierungspräsidium Karlsruhe beginnt mit der Ausarbeitung des Besucherlenkungskonzeptes für Burgau und Altrhein Maxau. Der NABU Karlsruhe hat seinen Beitrag dazu geleistet. Juni 2014 >>

 

 

Bewahrung der Artenvielfalt

Am Erhalt der Artenvielfalt wird in der Burgau in den nächsten Jashren intensiv gearbeitet.>>

 

 

Hochwasser 2013

Die Felder sind überflutet. Juni 2013 >>

 

 

 

Schlehert

Das zum Gewerbegebiet aufbereitete Schilf soll gegen den Pflanzenwuchs  im verbliebenen Naturrest abgesichert werden. 03.2013 >>

 

 

Wiese oder Acker

Die FFH-Entwicklungsfläche soll zu Ackerland umgebrochen werden Februar 2013 >>

 

 

 

OB Wahl 

 Umwelt- und Naturschutzverbände haben den Kandidaten für die diesjährige OB-Wahl einen Fragenkatalog zugestellt. 11.2012 >>

 

 

 

 Zählung der Feldhasen 

 Dieser Tage endet das Hasenprojekt in den Naturschutzgebiet „Burgau“. Die treibende Kraft hinter dem Projekt hat gekündigt.03.2012 >> 

 

 

 

 

Wir haben geredet

Die Kritik an dem programmatischen und personellen Einsatz des Reg- ierungspräsidiums (RP) hat für Verstimmung gesorgt, die von dort positiv in das Angebot mündete, ein Gespräch mit uns zu führen.06.2011 >>

 

 

Ernestinenwiese

Am nördlichen Ende des Sees liegt am Rande des Altrheins eine Wiese, die den Namen  der Tochter des Markgrafen Ernestina Friederike Wilhelmine von Neuenfels erhielt.  Mai 2011>>

 

 

 

Was ist ein Weg ?

In der Naturschutzverordnung für die „Burgau“ vom 2.11.1989 stehen unter § 4 die Verbote >>

 

 

 

to Top of Page

Max Albert, NABU Gruppe Karlsruhe  | max.albert@mail.de